So hat man den klaren Durchblick – Fenster richtig putzen

von | Sep 2, 2016 | Allgemeines

Fenster richtig putzen_kreativmarktUm Fensterscheiben müssen regelmäßig geputzt werden, um den „Durchblick“ zu behalten.
Natürlich streifenfrei und dafür gibt es noch ein paar gute Haushaltstipps, die nicht nur sehr wirksam, sondern auch noch günstig sind.

Salmiakgeist ist ein der wirksamsten Mittel gegen schmutzige Fenster. Einfach einen Deckel voll in einen Eimer mit klaren, warmen Wasser. Fenster mit einem Lappen oder Schwarm putzen und mit einem Mikrofasertuch trocken reiben.

Die Zwiebel

Mt einer Zwiebel kann man auch Fenster reinigen. Hättet Ihr das gedacht ? Einfach eine große Zwiebel halbieren und mit der glatten Schnittstelle über die Flecken auf dem Glas gehen. Der Zwiebelsaft löst ganz einfach die festsitzenden Verschmutzungen, wie Fett, Insekten oder Fingerabdrücke. Immer wieder eine dünne Scheibe abschneiden und weiter reiben. Danach die Fenster wie gewohnt putzen.

Nylonstrümpfe

Mit Nylonstrümpfe kann man die Scheiben auf Hochglanz polieren.

Oma nahm schon Zeitungspapier

Mit Zeitungspapier kann man die Scheiben trockenreiben und damit unschöne Schmierstreifen auf dem Glas verhindern. Wichtig ist aber das die Fensterscheiben noch feucht sind ! Durch die Druckerschwärze werden die Fenster ichtig blitzeblank.

Nicht bei Sonnenschein putzen

Die Fenster sollten nicht bei Sonnenschein geputzt werden, da die Scheiben zu schnell trocknen und dies unschöne Flecken und Ränder auf dem Fensterglas hinterlässt.

Fensterreiniger selbst gemacht

Ich persönlich mache mir ein Gemisch aus Wasser und Essig auch ein Spritzer Spülmittel kann rein. So spare ich mir den teuren Fensterreiniger aus dem Supermarkt.

Im Winter putzen

Manchmal muss man auch im Winter Fenster putzen und was nun wenn es Minusgrade sind ? Einfach ein Spritzer Spiritus oder auch Frostschutzmittel vom Auto ins Wasser rein. Bitte kein heißes Wasser benutzen, sonst könnte die Scheibe springen.

Vielleicht habt Ihr ja noch ein paar Tipps aus Mamas oder Omas Zeit. Das sind in den meisten Fällen die besten Tipps.

Bildquellenangabe: Kurt Brodbeck  / pixelio.de